11. Behandlung

Am Freitag den 13.02.2015 um 13:50 Uhr war es wieder soweit, die 11. Behandlung.

Ich bin mit dem Zug von Ulm nach Nürnberg gefahren (ohne Verspätungen). War dann auch um 12:50 Uhr da und bin direkt zur Praxis gelaufen. Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass der Termin um 13:10 Uhr war, was mir aber die nette Arzthelferin gleich ausgeredet hat 🙂

40 Minuten zu früh waren dann auch kein Problem. Bin nach 15-minütiger Warte- und Kühlzeit auch gleich dran gekommen. Das selbe Prozedere wie immer, 4 fach Boost und und und
Danach ging es wieder zum Kühlen, ca. 30 Minuten. Danach wurde ich mit dem Picosure-Laser noch zwei weitere Male gelasert (Einstellungen wie immer). Nach dem 3. mal lasern musste ich wieder ca. 25 Minuten kühlen.

Dann wollte Frau Dr. Kramer mal testen, wie die restlichen schwarzen Stellen auf den Rubinlaser reagieren. Gesagt getan, die wenigen Stellen das vierte mal an diesem Tag gelasert (Der Rubinlaser ist um ein vielfaches langsamer als der Pico-Laser). Nun nochmals für 35 Minuten kühlen und anschließend kommt der Verband drauf.

Jetzt konnte ich mich endlich wieder auf den Heimweg machen.

Nach 3 Stunden Zug fahren und anschließend 1 Stunde mit dem Auto nach Kempten, bin ich in mein Wochenende gestartet 🙂

 

 

Aktuelle Bilder:

Vor der elften Behandlung: Nach der elften Behandlung:
20150213_130034 20150214_105417

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9 Gedanken zu „11. Behandlung

  1. Die Narben und Pigmentstörungen kommen daher das die Behandlungen viel zu stark durchgeführt wurden. Wenn so viel Wasserdampf gebildet wird das es die Haut verletzt hat man eine Narbe. Auch sterben die Melanozyten ab wodurch Hypopigmentierungen (weisse Flecken) entstehen. Mann kann Tattoo`s erfolgreich weglasern bis es so aussieht als wäre nie eines da gewesen indem man langsam Schicht für Schicht die Pigmente des Tattoo`s abträgt. Dafür braucht man auch keinen Picolaser. Q switched reicht völlig aus. Das Problem beim Pico Anwender ist das er dir Verspricht in nur wenige Behandlungen dein Tattoo völlig zu entfernen. Also ballert er sofort mi voller Power drauf los. Wird die Behandlung forciert entstehen Narben. Besser ist es viel Zeit zu investieren. 30 Behandlungen mit Q switched kosten so viel wie 10 mit Pico. Immer schön langsam

  2. Hallo michi wie sieht die gelaserte Stelle mittlerweile aus? Ist die Pigmentstörung zurück gegangen? Würde mich über ne Antwort freuen.
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.