Meine Tattoo Entfernung mit Enlighten

Vorgeschichte Foren Eure Erfahrungen Meine Tattoo Entfernung mit Enlighten

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Tina vor 5 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #804

    chris8181
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    bin kurz davor mir einen Halfsleeve mit Chestplate entfernen zu lassen, da mir das Tattoo leider überhaupt nicht gefällt und ich regelrechte Depressionen dadurch bekommen habe.
    Jedenfalls habe ich nun Dr. Hilton in Düsseldorf und die Uniklinik Bochum in die nähere Auswahl genommen, ich bin noch etwas unentschlossen wohin ich gehen werde, beide haben jedoch den Cutera Enlighten Laser.

    In Düsseldorf sagte man mir die Behandlung würde mindestens 6 Sitzungen benötigen und pro Sitzung etwa 300€ kosten, was mich bei der großen Fläche schon gewundert hat.
    Werde vermutlich nochmal hören was die in Bochum dazu sagen im Februar.

    Habe hier auch von Dr. Xydias gelesen, der auch in Düsseldorf sitzt, der Laser ist jedoch wohl leider in Berlin. :/

    Ich werde hier versuchen regelmäßig meinen Verlauf zu schildern, vielleicht gibt es auch die Möglichkeit Bilder hochzuladen bei Bedarf.

    Über einen Austausch würde ich mich freuen, zumal man sich mit dem Thema ja bis auf Familie etc. ja doch recht alleine fühlt finde ich.

    VG
    Christoph

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 1 Monat von  chris8181.
    #823

    peter28
    Teilnehmer

    Hi, habe gerade Deinen Bericht gelesen. Ich habe gestern Abend meine erste Sitzung bei Dr. Xydias in Berlin gehabt. Habe ein großflächiges Tattoo am Oberarm. Derzeit trage ich noch einen Verband, den ich im Laufe des Tages abnehmen werde. Ich konnte aber erkennen, dass die Schattierungen wohl recht gut reagiert haben und die Linien bereits etwas verblast sind. Es dauert aber wohl ein paar Wochen, bis man das Ergebnis der jeweiligen Behandlung so richtig einschätzen kann. Der Ablauf war unkompliziert. Ich wurde bestens beraten und aufgeklärt. Dr. Xydias geht davon aus, dass bei mir 5 Behandlungen ausreichend sein werden. Mein Tattoo ist ausschließlich schwarz/grau und sehr frisch. Werde später noch Vorher/Nachher-Bilder einstellen.
    Dr. Xydias hat sich sehr viel Zeit genommen. Die Behandlung selbst war erträglich. Ich habe es nicht als besonders schmerzhaft empfunden. Auch die Nacht war vollkommen erträglich – ohne Schmerzen (manchmal juckt es ein wenig, was aber auch am Verband liegen kann). Ich würde die Entfernung auf jeden Fall bei einem Hautarzt machen lassen. Habe ein kleineres Tattoo bereits an anderer Stelle in einem Laserstudio entfernen lassen und dafür unzählige Termine wahrgenommen (Dr.Xydias hat hier gestern noch einmal nachbehandelt). Irgendwie fühlt man sich bei einem Hautarzt besser aufgehoben, zumal die Laser wahrscheinlich eine bessere Qualität haben dürften. Hast Du bereits angefangen? Gruß aus Berlin Peter

    #831

    Tina
    Teilnehmer

    Hi Peter,
    wie sieht es bei dir mittlerweile aus mit dem Enlighten? Wieviel Behandlungen hattest du und wie ist das Ergebnis? Hast du Blasen nach dem lasern? Welche Farben gehen gut weg, welche gar nicht? Hast du evtl. Vorher/Nachher-Bilder?
    Grüße Tina

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.